Die Agence

Die Agence Hoffman in München wurde 1959 von Dr. Michael Hoffman im damals rasant wachsenden internationalen Lizenzmarkt gegründet. Bis 1989 leitete Dagmar Henne die Agentur, von 1989 an Ursula Bender, die 2010 die Geschäftsführung an Andrea Wildgruber übergeben hat.

 

Das Team der AgentInnen mit Roswitha Kern, Claudia Lichte, Uwe Neumahr und Andrea Wildgruber vertritt ausländische Verlage und Agenturen auf dem deutschsprachigen Markt.

 

Außerdem betreuen wir deutschsprachige und internationale Autoren von der Idee oder dem Manuskript an im In- und Ausland. Beste Kontakte zu nationalen und internationalen Verlagen und unsere langjährige Erfahrung in der Manuskriptentwicklung und -vermarktung und in Vertrags­angelegenheiten garantieren eine kompetente Beratung und Unterstützung unserer Autoren.

 

Dabei reicht das Spektrum der Bücher von Literatur bis Unterhaltung, vom populärwissenschaftlichen Sachbuch bis zum Memoir, vom Kinderbuch bis zum Thriller.

 

Unsere Schwesteragentur, die Agence Hoffman in Paris, wurde bereits 1935 von dem aus St. Petersburg stammenden Michael A. Hoffman nach seiner Ankunft aus Berlin gegründet. Seine verlegerischen Tätigkeiten in Berlin waren unter dem Nazi-Regime unmöglich geworden. In Paris, damals wie heute Zentrum des literarischen Lebens in Frankreich, knüpfte der junge mehrsprachige und literarisch interessierte Kosmopolit Michael Hoffman enge Kontakte zu den Schriftstellern Erich Kästner, Iwan Bunin, Henry Miller, John Steinbeck und vielen mehr. Noch bis heute vertritt die Agence Hoffman die Weltrechte an vielen Werken Henry Millers.

Nach dem Tod des Agenturgründers 1971 wurde die Agentur von seinen Söhnen Boris und Georges übernommen. Georges Hoffman leitet sie bis heute.